So richtig lecker

 

Bei diesen Aufläufen gibt es Menschenaufläufe am Tisch

 

 

Brokkoli-Lachs-Nudel-Auflauf

Zutaten:
500 g Nudeln
500 g Brokkoli
2 Lachsfilets
2 Becher Creme Fraiche
2 Becher Sahne
Käse, gerieben
2-3 Eier
Gewürze


Als erstes wie immer das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Währenddessen 
kann man mit dem Brokkoli weiter machen: waschen und kleine Röschen rausschneiden. 
Der Brokkoli kann in den letzten 3 Minuten mit den Nudeln gekocht werden.
Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Auflaufform geben. Danach Creme fraiche in eine Schüssel geben und glatt rühren. Dann folgen die Eier - mit denen man ebenso verfährt. Die Schlagsahne dazu und alles miteinander gut verrühren. Die Gewürze hinzu geben. Ich favorisiere da Gemüsebrühe und Pfeffer. 
Den Brokkoli und die Nudeln über den Lachs geben und mit der Eier-Sahne aufgießen. Käse drüber und rein in den Ofen. 
Der Auflauf darf dann 20 - 30 Minuten bei 200°C bräunen. Optimal ist es, wenn die Eier-Sahne noch ein klein wenig flüssig ist.

Der Auflauf langt bei uns zwei Tage und ich liebe ihn abgöttisch. Denn Lachs und Brokkoli passen einfach wunderbar zusammen. Und mit einem würzigen Käse - ein Traum!



 


Spargelauflauf


Zutaten:
2,5 kg Spargel
3 Becher Sahne, süß
3 Eier
3 Pck 8 Kräuter, tk
3 Pck Käse, gerieben

Den Spargel schälen und in gesalzenen, gezuckerten und gebutterten Wasser garen.

Abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Diese dann in eine gefettete Auflaufform geben.
Die Sahne mit den Eiern, Kräutern und Käse verrühren und über den Spargel geben. 
Bei 200°C ca 30 Minuten backen - es sollte leicht bräunlich sein.

Dazu schmeckt: Bratkartoffeln und Schinkenwürfel.

Das ist eines der wenigen Gerichte, welches ich von meiner Mutter übernommen habe. Es ist einfach sagenhaft lecker


_________________________________________________________________________



Ofen Kassler mit Gemüse

Zutaten:
2 Zwiebeln
800 g Kartoffeln, mehlig kochend
500 g Möhren
1 kg Weißkohl
400 g Kassler am Stück
2 Tl Öl
Salz, Pfeffer
500 ml Brühe
4 El Sauerrahm

Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. 

Kartoffeln schälen, waschen und würfeln
Möhren schälen und in Scheiben schneiden
Den Kohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Den Kohl in Streifen schneiden.
Kassler trocken tupfen und würfeln:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Öl im Bräter erhitzen.
Die Zwiebeln und den Kohl 5 Minuten unter wenden anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Kassler-, Kartoffel- und Möhrenstücke unterheben.
Mit der Brühe ablöschen und mit aufgelegten Deckel ca 90 Minuten auf der mittleren Schiene garen.
Den Sauerrahm dazu reichen oder gleich unterrühren.

Ich mag eigentlich keinen Weißkohl - aber diese Kombi gefällt und schmeckt mir sehr gut


_________________________________________________________________________