So richtig lecker

 

                       Pudding? Eis? Warum auch nicht!



Schokoladenflammeri



Zutaten:

50 g Schokolade (oder 50 g Kakao)

40 - 50 g Zucker

1 Pr Salz

1 El gemahlene Mandeln (man kann auch gehackte Mandeln nehmen - ist aber für die Großeltern mit den "3" nicht so gut )

2 - 3 Tropfen Bittermandelöl

1/2 L Milch

45 g Speisestärke


Die Milch mit der Schokolade (oder dem Kakao) Zucker und den gemahlenen Mandeln in einen Topf geben und unter rühren aufkochen (etwas Milch zum anrühren der Speisestärke zurücklassen). Dieses unter stetigem rühren 3 - 4 Minuten kochen lassen. Mit der angerührten, klümpchenfreien Speisestärke binden und noch eine 1/2 Minute aufkochen. Den Flammeri in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. 

Man kann ihn mit Sahne garnieren oder aber eine Vanillesoße dazureichen.




Vanillesoße


Zutaten:

1/2 l Milch

1/2 Stange Vanille

30 g Zucker

1 Pr Salz

1 El Speisestärke

1 Ei


Die Vanilleschote mittig aufschneiden und das Vanillemark rauskratzen und samt der Schote zur Milch in den Topf geben (wieder etwas Milch zum anrühren der Speisestärke zurücklassen) und mit dem Zucker und dem Salz unter rühren aufkochen. Das ca 3 Minuten kochen lassen und dann die Vanilleschote herausfischen. 

Das Ei mit der Speisestärke und der Milch so verrühren das keine Klümpchen mehr vorhanden sind und in die kochende Vanillemilch geben und unter rühren aufkochen. 

Voila: fertig ist die Vanillesoße. 

In meinen Augen die beste Vanillesoße - wer braucht da schon noch so eine schnöde Tütensoße 




Whisky Eis


Zutaten:

100 g Zucker

3 Eigelb

 

250 ml Milch

250 ml Sahne

8 El Whisky - ich nehme immer mehr Whisky, damit auch der Geschmack so richtig rauskommt


Das Eigelb mit dem Zucker sehr gut verrühren und unter rühren auf ca 60°C erhitzen (geht sehr gut über einem Wasserbad - ich mache es aber in der Cooking Chef)
Unter rühren wieder runterkühlen. Wenn es noch ca 25°C hat, kann die Milch samt der Sahne hinzugegeben werden. Danach stelle ich die Masse zum durchkühlen in den Kühlschrank - am besten über Nacht.
Am nächsten Tag gebe ich den Whisky hinzu und schlage es nochmal auf. Und dann darf es in die Eismaschine. Meine Unold braucht eine Stunde um ein cremiges Eis zu machen. 
Nach dieser Stunde fülle ich es in einen großen Behälter um und friere es noch für ein bis zwei Stunden ein. 

Durch den Alkoholgehalt bleibt es cremig.

Dieses Eis ist wirklich nur für Whiskyliebhaber. 


Das Eis auf dem Foto kam frisch aus der Eismaschine und ist dementsprechend weicher und schmilzt schneller